Eschenbach (DE-BW)

De Wikipedia
Jump to navigation Jump to search


Chest artícol a l'è scricc in Lumbàrt Orientàl, ortograféa unificàda Lombard oriental


Stema Mapa
Wappen del cümü de Eschenbach
Eschenbach (DE-BW)
Deutschlandkarte, Position del cümü de Eschenbach hervorgehoben
Dati
Stat (Land): Baden-Württemberg
Distret: Stocarda
Landkreis: Göppingen
Altèsa: 458 méter
Superfice: 4,8 km²
Popolasiù:

2 202 (31. Dic 2017)[1]

Densità: 459 Ab/km²
Còdes postàl: 73107
Prefis telefònich: 07161
Tàrga autom.: GP
Còdes aministratìf: 08 1 17 020
Indirìs: Lotenbergstraße 6
73107 Eschenbach
Sit uficiàl: www.gemeinde-eschenbach.de
Sìndech (Bürgermeister): Thomas Schubert
Puzisiù del cümü de Eschenbach endèl circondàre de Göppingen
Karte

Eschenbach l'è 'n cümü todèsch del stat federàl (Bundesland) del Baden-Württemberg, distrèt (Regierungsbezirk) de Stocarda. El fà part del circondare rüràl (Landkreis) de Göppingen. La süperfìce del teretóre aministràt del cümü l'è de 4.80 km² e 'ndel Dicember 2017 el gh'ìa 'na popolasiù de 2 202 abitàncc.

El cümü de Eschenbach el se tróa a 'na altèsa de 458 méter sura 'l leèl del mar.

Riferimèncc[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

  1. Bevölkerungsentwicklung in den Gemeinden Baden-Württembergs 2017 (Hilfe dazu)




8 der Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (Baunutzungsverordnung -BauNVO);dabei können die Höchstwerte des § 17 BauNVO bezüglich des Maßes der baulichen Nutzung erreicht werden. Als Nutzungseinschränkung wird im Bebauungsplan vorgeschrieben, dass zur Erzeugung von Heiz- und Prozesswärme nur Erdgas verwendet werden darf. Im Interesse einer großzügigen Bepflanzung des Gewerbeparks werden Begrünungsmaßnahmen auf Wunsch im Einzelfall mit dem Ansiedlungsinteressenten abgestimmt. 

Bildung[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Kindergärten[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Der zweizügige Kindergarten "Arche Noah" in der Sudetenstraße 9, von der bürgerlichen Gemeinde in den Jahren 1982/83 (zusammen mit einem Schulschutzraum für 100 Personen im Untergeschoss) erbaut, befindet sich im Theodor-Engel-Gemeindehaus. Die bürgerliche Gemeinde hat das Betriebsrecht und die Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde übertragen.

Seit dem Jahr 1992 verfügt die bürgerliche Gemeinde über einen weiteren zweizügigen Kindergarten, den Kindergarten "Wirbelwind" in der Kirchstraße 2. Hierdurch ist die Gemeinde jederzeit in der Lage, auch bei steigende Kinderzahlen jedem dreijährigen Kind einen Kindergartenplatz in der Gemeinde anzubieten.

Zur Koordination von Verwaltungs- und Organisationsfragen beider Kindergärten steht ein gemeinsamer Kindergartenausschuss, dem Vertreter der Träger, der Elternschaft und des Erziehungspersonals angehören.

Schulen[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Die Grundschule in der Bahnhofstraße 12, in den Jahren 1992 bis 1994 mit einem Aufwand von rund 1,43 Mio. Euro umfassend saniert und erweitert, umfasst die Grundschulklassen 1 bis 4; derzeit besuchen über 100 Schüler die Grundschule. Seit dem Schuljahr 1998/1999 bietet die Gemeinde Eschenbach zusammen mit der Grundschule in deren Räumlichkeiten eine Kernzeitbetreuung, die sogenannte Verlässliche Grundschule (VGS) an. In dieser Einrichtung können die Grundschulkinder vor dem eigentlichen Schulbeginn ab 07:00 Uhr und nach Schulschluss bis 13:00 Uhr betreut werden.

Die Hauptschule befindet sich in der Nachbargemeinde Heiningen,

Schulträger beider Schulen ist der Gemeindeverwaltungsverband Voralb mit Sitz in Heiningen. Weiterführende Schulen aller Art stehen in Göppingen zur Verfügung.

Jugendmusikschule[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Im Rahmen einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung besteht eine Kooperation der Gemeinde Eschenbach mit der Jugendmusikschule Göppingen,, wodurch musikalische Früherziehung und Grundausbildung gefördert wird.

Persönlichkeiten[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

  • Theodor Engel, 1842–1933, Theologe und Geologe
  • Rudolf Bilfinger, geboren 1903. Der Jurist wurde wegen Mitwirkung an Kriegsverbrechen nach dem Zweiten Weltkrieg zu acht Jahren Zuchthaus verurteilt. Danach wurde er deutscher Verwaltungsgerichtsrat.

Weblinks[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]

Commons-logo.svg
Wikimedia Commons
al gh'a dent roba culegada a:


Einzelnachweise[Modifega | mudìfica 'l sorgènt]


Mudel:Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Landkreis Göppingen

Mudel:Normdaten

Kategorie:Ort im Landkreis Göppingen

§